150414_slider_betroffene-beteiligte2.jpg
logo.jpg

Es bleibt der Gesellschaft nichts anderes übrig, als hinzuschauen und auch zu handeln. Die Signale schreien nach Aufmerksamkeit, sie schlagen Alarm. Die Initiatoren haben ein erstes Zeichen gesetzt und den Verein NOTRUF-BURNOUT ins Leben gerufen. Im Dezember 2014 wurden die Telefonleitungen geöffnet! Menschen, die Frühwarnsignale erkennen und beobachten, sollten sich Unterstützung holen, sei dies als Betroffener oder auch als Beteiligter (Vorgesetzter, Kollegen, Partner, Freunde). Der Notruf-Burnout ist dafür massgeschneidert.

Wählen Sie, mit welchem Betrag Sie den Verein Notruf-Burnout unterstützen möchten:

Der Notruf ist kostenpflichtig. Pro Minute kostet die Beratung CHF 1.00. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, dass dies aber Betroffene und Beteiligte manchmal auch daran hindert, die Hilfeleistung in Anspruch zu nehmen, speziell finanziell schwach gestellten Personen unserer Gesellschaft. Mit Ihrem Beitrag leisten Sie wertvolle Unterstützung, das Angebot des Notruf-Burnout einer breiten Masse zur Verfügung zu stellen. Das Thema Public Health kann nur mit vereinter Überzeugungskraft und Engagement vorangetrieben werden.

Beitrag „XL“ (Sie ermöglichen die Begleitung für ca. 5 Personen) CHF 1'000.00
Beitrag „L“ (Sie ermöglichen die Begleitung für ca. 3 Personen) CHF   750.00
Beitrag „M“ (Sie ermöglichen die Begleitung für ca. 2 Personen) CHF   500.00
Beitrag „S“ (Sie ermöglichen die Begleitung für ca. 1 Person) CHF   250.00

Die Bankdetails für die Überweisung sind:

Bankverbindung  PostFinance
IBAN CH04 0900 0000 8906 0605 9
BIC POFICHBEXXX


Für Ihre Buchhaltung erhalten Sie, nach Erhalt des Betrages, eine Bestätigung.


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und freundliche Grüsse.

 
Marie-Theres Hofmann   Ruedi Josuran
Initiantin Notruf-Burnout   Initiant Notruf-Burnout
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!